Action-Speed-Dating mit Bowling

Das klassische Speeddating kennt man. Sich zusammensetzen und schauen, ob in wenigen Augenblicken Funken schlagen. Dem Freiburger Max Holm ist das zu langweilig. Er plant für den 23. Mai ein Speeddating auf der Bowlingbahn. Im Bowlingpark Freiburg sollen dann nicht nur Bälle den Pin finden. Ein Stargast ist auch am Start.

 

sdfheader

 

Beim Bowling geht’s darum, mit einem Ball die Pins umzuhauen. Am Montag, 23. Mai, sollen sich Menschen gegenseitig umhauen – im sprichwörtlichen Sinne. Denn dann steigt im Bowlingpark Westside ein Speeddating. Die Idee dazu hatten Max Holm und Kiki Müller, als sie mit Freunden bowlen waren. Der 25-jährige Holm betreibt die Seite Speed-Dating-Freiburg.de. „Wir wollen kein klassisches Speeddating machen, das ist zu langweilig“, sagt Holm. Also geht’s auf die Bowlingbahn. Weitere ausgefallene Locations könnten folgen. Bowlen müsse man dafür nicht können, sagt Holm, ein bisschen Flirtkunst sollte man aber beherrschen.

 

Gespielt wird auf bis zu zehn Bahnen. Mitmachen können Singles von 20 bis 30 Jahren. Immer drei weibliche Spieler werden einer Bahn zugeteilt, die Männer wechseln von Bahn zu Bahn. In sieben bis acht Minuten sollen sie dann nicht nur Pins treffen, sondern auch ihre Traumfrau.

 

Als Stargast ist die Freiburger Drag-Queen Betty BBQ angekündigt. Sie wird die Teilnehmer mit einem Glas Sekt empfangen. Danach geht’s zur nächsten Station. Holm hat einen Tipp: „Mädels aufgepasst: Nicht zu lange verquatschen – die Jungs werden nämlich bald schon an die nächste Bahn geschickt!“

 

Bowlingpark Westside

Ort des Flirt-Geschehens: die Bahnen im Bowlingpark Westside

Text: Chilli-Freiburg; Till Neumann; http://chilli-freiburg.de/02-freiburg/speeddating-bowling/